Einstecktücher: Baumwoll-Popeline handrolliert

Vielfältig: das handrollierte Einstecktuch

Weißes Baumwoll-Popeline ha­ben wir hier nach dem Stu­dium der alten Muster­bücher un­seres Her­stel­lers in Neapel aus­gewählt: et­was weniger fest, als bei den um­häkelten Ein­steck­tüchern. Hier kommt Baum­wolle in einer festen, aber doch ganz leichten und grif­figen Web­art zum Ein­satz. Die per­fekte Alter­native zu Seide. Der nur leichte Glanz bringt die farbig hand­rol­lierten Ränder auf das Aller­beste zur Gel­tung! Material und Ver­arbeitung sind hier­bei auf ganz be­sondere Art im Geiste des Fir­men­gründers Don Eugenio Cala­brese, der seit den 1920er Jahren ne­ben Kra­watten und Schlei­fen hoch­ele­gante Ein­stecktücher mit sorg­sam hand­rolliertem oder um­häkeltem far­bigem Rand her­stellte. Hier wird mit viel Ge­schick, Na­del und Faden ge­arbeitet. Ein Klas­siker für den Herrn.

Handarbeit: Einstecktücher aus Baumwoll-Popeline

Ein Blick in die Familien-Manufaktur

Bei un­seren re­gel­mäßigen Be­suchen in Neapel be­sprechen wir Stoffe, Schnitte und Möglich­keiten direkt in der Ma­nu­faktur. Hier schwel­gen wir auch in al­ten Muster­büchern und bauen so sorg­sam (und mit viel Zeit, die wir uns nehmen) eine klei­ne Kol­lektion feiner neapolitanischer Herren-Acces­soires auf. Stets mit einem Blick für und auf das Be­son­dere, das Hand­werk und die Tra­dition.