· 

Schottenkaro und Tartan - karierte Hosenträger

Das Schotten­karo ist ein, wenn nicht DER Klas­siker unter den mo­disch möglichen Mustern für den Herrn von Welt. Und mit Schottland hat dieses Karo heut­zu­tage nur noch eher ent­fernt zu tun. Hier tref­fen Tra­dition und Mo­derne zu­sam­men und die klas­sische Gar­de­robe eines Gentle­man erfährt einen ge­musterten Ak­zent wie be­reits zu Zeiten Queen Victorias.

Hochwertige Hosenträger mit Tartan Schottenkaro - handgefertigt von Bretele und Braces
Tartan-Hosenträger mit grünem Leder

Je­der Gentle­man in den High­lands, egal ob kampf­lustiger High­lander, dandy­hafter Bonnie Prince Charlie oder der en­gagierte Schot­te Sean Connery, ver­steht es mei­ster­haft das so genannte Tartan-Muster in unter­schiedlichster Art und Weise zu präsentieren - und so­mit den Stolz auf sein ge­schichts­trächtiges Land zu zei­gen.

 

Die bunt ka­rierte Viel­falt und die zahl­losen Inter­pretationen der klas­sischen Schotten­karos sind unüber­schaubar und aus der Mode von heute, wie aus der Mode ver­gangener Tage nicht weg­zu­denken. Der Herr von Welt hält es da ähnlich wie der Duke of Windsor, der, aus dem Gedächtnis zitiert, ein­mal sagte, dass Karo­muster und Karo­muster sich stets kom­binieren las­sen. Mehr ist in die­sem Falle mehr. Aber auch das ist reine An­sichts­sache.

Schottenrock, Krawatte und Hosenträger

Rote Hosenträger mit Karomuster im Hosenträger-Onlineshop
Tartan-Hosenträger für Knöpfe oder wahlweise Clips

An­gefangen beim tradtionellen Schotten­rock, dem Kilt, einer schottisch-karierten Kra­watte bis zum Hosenträger sind die Karo­stoffe im­mer wieder als eine Mode­erscheinung her­vor­getreten. Aber nicht eine der flüchtigen Art, sondern etwas Beständiges, im­mer Wieder­kehrendes und gerne Ge­sehenes. Und das nicht nur in Schott­land, sondern welt­weit.

 

Übrigens kom­men die ältesten Karo­muster aus China (ca. 3.500 v. Chr.), wenige tausend Jahre später tauchten sie dann in Schott­land auf. Re­gional ver­schiedenen waren die Muster zunächst; ab dem 16. Jahr­hundert be­gann man die Schotten­muster den verschiedenen Clans zu­zuordnen. Von 1746 bis 1782 war das Tragen von Tartans in Schott­land ver­boten - ein grau­samer Akt der englischen Kolonial­macht, der von überraschend ge­ringem Ver­ständnis für elegante Herren­mode zeugt. Un­gewöhnlich eigentlich.

Tartan-Muster für den Gentleman von heute

Karierte Tartan-Hosenträger für Knöpfe oder Clips
Lässt sich an jeder Hose befestigen: Karo-Hosenträger

Heute las­sen sich Herren-Accessoires mit ka­riertem Muster ge­fahr­los tra­gen und kombinieren. Man muss nicht um sein Leben fürchten - und man muss sich auch keinem schot­tischen Clan im Be­sonderen ver­pflichtet fühlen. In welchem Maße so ein ka­rierter Hosen­träger also aristo­kratisch ist - das be­stimmt der Herr von Welt selbst.

 

So sind Hosen­träger in klas­sischem Schotten­karo vielfältig kombinierbar. Sie passen einerseits zur formellen Garderobe mit fest­lichem An­zug und weißem Hemd, gleicher­maßen aber auch zum sport­lichen Out­fit mit Jeans­hemd (wenn es sich nicht ver­meiden lässt) und zu Jeans (Raw Denim) und Chinos. Für den abend­lichen Aufent­halt eines Gentle­man in Clubs und Bars empfiehlt sich ein schwarzes Hemd zum Tartan-Hosen­träger. Mit einem weißen, dem Klas­siker für den Abend, liegt man in jedem Fall richtig. Ka­rierte Hosen­träger - hier im Online­shop. | mehr

Hosenträger und Schleifen mit Tartanmuster

Es ist mit Worten und mit Bildern kaum zu schil­dern: be­sonders hoch­wertig ver­arbeitete Tartan-Hosen­träger aus feiner italienischer Kra­watten­seide. Je­der ka­rierte Ho­sen­träger und jede Fliege wird ein­zeln von Hand im Veneto ge­fertigt. | mehr

Kommentare: 0