Men's Grooming - Rasur und Bartpflege von D. R. Harris

Rasur als morgendliches Ritual - glatt und gepflegt

Die morgendliche Rasur eines Mannes ist heut­zutage zu einer hastig und ohne Bedacht aus­geführten Tätigkeit ver­kommen, die sich der Herr von Welt im Detail lieber nicht vor­stellen möchte. Und das vor dem Hinter­grund, dass der Erwerb ge­ringer Kennt­nisse und einiger Produkte genügt, um ein angenehmes Morgen­ritual zu gestalten, dass nur wenige Minuten länger dauert. Ein Rasier­pinsel aus Dachs­haar, ein Rasier­hobel und hochwertige Pflege­produkte genügen da bereits. Allein das Erzeugen eines dichten, fein­porigen Rasier­schaums mittels einer Rasier­seife im hölzernen Gefäß ist schon der erste produktive Prozess des Tages. Der an­genehme Schaum trocknet, regel­mäßig an­ge­wendet die Haut nicht so aus, wie seine "Kollegen" aus der Sprühdose. Und in diesem Sinne geht es weiter - mit der Pflege des Mannes am Morgen. 

Rasierseife, Aftershave und Bartpflege

D. R. Harris - Hoflieferant seit 1938

D. R. Harris ist sehr stolz darauf gleich zwei Mit­glieder des Königs­hauses zu be­liefern. Das Prädikat wird aus­ge­suchten Lieferanten ver­liehen. So werden diese, im Geschäfts­leben sonst eher unüblich, "geadelt". Ab 1938 gehörte Her Majesty Queen Elizabeth The Queen Mother, kurz "Queen Mum" zu den Kunden; heute die Queen höchstselbst nebst Thron­folger.

Lieblingsprodukte unserer Kunden

"British Made for Quality"

D. R. Harris (die älteste Apotheke Londons) ver­wendet nach Möglichkeit Roh­stoffe von den britischen Inseln: für eine bes­sere Öko­bilanz und um teils kleine Firmen im Land zu unter­stützen. Die Produkte werden nicht an Tieren ge­testet! D. R. Harris hat die Ver­wendung von Palmöl auf ein Mini­mum re­duziert. Wenn, dann aus nach­haltiger Produktion (RSPO-Zertifikat). Bei der Ver­packung wird auf die zusätzliche Zellophanhülle ver­zichtet; die Glas­flakons und Holz­schalen für Rasierseife sind wieder­verwendbar. Die Ver­packung: "British Made".